Sonnenuhr Cielo - Palladium

€ 545,00 *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 2 - 4 Werktage

Cielo:

Zubehör

  • sonnenuhr-cielo-palladium
Produkt: Tragbare Ringsonnenuhr mit Anzeige der Sonnenzeit (WOZ). Sonnenkompass und Navigator.... mehr
Produktinformationen "Sonnenuhr Cielo - Palladium"

Produkt: Tragbare Ringsonnenuhr mit Anzeige der Sonnenzeit (WOZ). Sonnenkompass und Navigator. Für alle Breitengrade, auch die südliche Hemisphäre.
Anzeige: Wahre Ortszeit (Sonnenzeit)  Material: Meridianring und Datumsring sind aus Edelstahl, alle Skalen und der Zeitring aus Aluminium mit kratzfestem Untereloxaldruck. Die Glanzteile sind palladiert.
Maße: D= 96 mm x H=  138 mm x T= 5 mm (eingeklappt) Gewicht: 110g
Die CIELO wird in einem Schmuckkarton mit ausführlichem Handbuch geliefert.

video-anschauen

Animation Cielo Sonnenuhr (Taschensonnenuhr)

Bitte haben Sie beim Laden der Bilder im Vollbildmodus etwas Geduld.

CIELO Ringsonnenuhr

Die vielfältige Sonnenuhr. Einsetzbar als Sonnenkompass - Sonnenchronometer - Navigator

Die Zeit vom 16. bis zum 18. Jahrhundert war die Blütezeit der Sonnenuhren. Mechanische Uhren waren noch zu ungenau und für den großteil der Menschen zu teuer. Als offizielle Zeit des bürgerlichen Lebens war die, von Sonnenuhren, gemessene Ortszeit. Die Königin aller Sonnenuhren war damals die Ringsonnenuhr. Seit Mitte des 17. Jahrhunderts hat sich die Standartkonstruktion kaum verändert: Eine Lochblende wird nach dem Datum eingestellt, und der, vom Sonnenlicht projizierte Lichtpunkt, dient dann zur Ausrichtung der Uhr in Nord-Südrichtung und zur Zeitanzeige.

Erfahren Sie den Zusammenhang zwischen der Sonnenwanderung und der Zeitmessung

Diese tragbare Sonnenuhr findet ohne Kompass die Nordrichtung und ist für alle Breitengrade der Welt verwendbar. In jedem Land der Erde, und nur durch das Sonnenlicht, lässt sie sich nach Norden ausrichten und wird dadurch zum vollwertigen Kompass. Sie ist ein Modell der Himmelskugel, und läßt uns den Ursprung der Zeitmessung aus kosmischer Sicht verstehen. Darüber hinaus wird uns der Zusammenhang der Sonnenwanderung mit der Zeitmessung bewusst gemacht.

Einmal nach Norden ausgerichtet, zeigt der Nordweiser der CIELO zum Polarstern. Projiziert man den Äquatorring gedanklich an den Himmel, ist dort der Himmelsäquator zu finden. Sonne, Mond, Planeten und Sterne wandern scheinbar entlang dieses gedachten Kreises am Himmel. Die Sonnenwanderung, als Maß unserer Zeitmessung, wird durch den Schatten auf dem Äquatorring sichtbar.

An der Zeitskala liest man unmittelbar die Tageszeit ab. Diese Zeit ist die wahre Ortszeit des eigenen Standorts. Die im Land gültige Zonenzeit (MEZ in Mitteleuropa) ist eine vom Menschen für die Messung auf mechanischen Uhren erdachte Zeit, die nicht mit der wahren Ortszeit übereinstimmt, sich aber berechnen lässt.
Auf der Rückseite der Datumsskala ist der tagesaktuelle Wert der Zeitgleichung abzulesen: eine Größe, die man zur Berechnung der Zonenzeit aus der wahren Ortszeit benötigt

Die CIELO, italienisch für Himmel, ist die optima forma der Ringsonnenuhren. Genauer als ihr historisches Vorbild und einfacher zu bedienen.

Die wichtigsten Innovationen sind:

  • Die Nord-Süd-Ausrichtung der historischen Ringsonnenuhr ist mühsam, da der zur Einstellung benötigte Lichtpunkt zunächst gar nicht zu sehen ist. Erst durch Probieren und mehrmaligem Nachstellen der Lochblende gelingt es, dass der Lichtpunkt im Inneren des Äquatorrings sichtbar wird. Die CIELO hat einen Schattenwerfer mit Sonnenkugel, der richtungsunabhängig einen immer sichtbaren Schatten wirft, so dass die Nord-Süd-Ausrichtung enorm erleichtert wird. Dies wird dann erreicht, wenn der Schatten der Kugel in der Mitte der Innenseite des Äquatorrings steht (siehe Bild rechts)
  • Der herkömmliche Lichtpunkt fällt nicht direkt auf die Zeitskala. Auf der CIELO kann die Uhrzeit unmittelbar an der Schattenlinie abgelesen werden.
  • Die dicht gedrängte, lineare Datumseinstellung der historischen Ringsonnenuhr wurde durch eine kreisförmige, auf 360° verteilte Datumsskala ersetzt, die selbst zu den Sonnenwenden eine feinfühlige und präzise Einstellung der Sonnenkugel ermöglicht.

himmelsaequator-zenit-himmelspol

  • Die Breitengradskala erstreckt sich vom Horizont zum Zenit, so dass sie mit dem Höhenwinkel des Himmelspols (Polhöhe) übereinstimmt. Dieser Winkel wird auch in der Seefahrt mit dem Sextanten gemessen und entspricht genau der Beobachtung am Standort.




 

Maße: Ø 96 mm, H= 138 mm, T= 5 mm (eingeklappt)
Gewicht: 110 g
Anzeige: Wahre Ortszeit (Sonnenzeit)
Herkunft: Made in Germany
Weiterführende Links zu "Sonnenuhr Cielo - Palladium"